Happy Cats berichten :-)

In dieser Kategorie berichten unsere ehemaligen Schützlinge und deren Besitzer über ihr neues Leben. Wir freuen uns über jeden einzelnen Beitrag :-).  Übrigens mit einem Klick auf das Vorschaufoto könnt Ihr es vergrössern.


Update von Bijou

Hallo Leute, 

 

Bijou hier, ihr erinnert euch? Der Einwanderer aus Rumänien. Na? Klingelt‘s? Wollt euch mal ein kurzes Update von mir geben aus dem schönen Kölle. 

 

Tja, jetzt bin ich schon vier Monate hier, und was soll ich sagen, mein Asylantrag wurde angenommen. Jedenfalls von der netten Frau, mit der ich Sofa und Bett teile. Ich hab mich aber auch mächtig ins Zeug gelegt und sie quasi fast totgeschmust, bis sie gar nicht anders konnte, als mich ständig zu herzen und zu küssen, und mir zu erzählen, wie lieb sie mich hat. Was soll ich sagen, ich hab‘s eben einfach drauf - ich bin ein echter Womanizer ... Prince Charming eben! 😻

 

Nur bei meiner vierbeinigen Mitbewohnerin Lily hab ich irgendwie nicht so ’nen Lauf. Ich glaub, der graue Wischmopp würde mich am liebsten wieder abschieben. 😼 Dabei versuche ich wirklich freundlich zu ihr zu sein, und ich weiß echt nicht, was ich falsch mache. Außer vielleicht, dass ich ihren Napf mit leer fresse ... ja gut. Aber mal ehrlich, wenn die halt wie so‘n Mädchen mal hier und da ein Häppchen frisst, und dann stundenlang überlegt, ob sie vielleicht noch ein Krümelchen nehmen sollte oder lieber doch nicht, da platzt mir dann schon mal der Kragen! 🙄 Ich hab halt gelernt: gegessen wird, was auf den Tisch kommt. Punkt. Und zwar sofort. Und bevor‘s schlecht wird, opfere ich mich eben. Findet sie aber nicht so toll - versteh das, wer will. 

 

Na ja, und ich mag auch nicht so doll, wenn sie mit meiner netten Frau schmust... ich teile halt nicht gerne, und schon gar nicht krabbelnde Hände. Da muss ich meinen Astralkörper dann schon mal konsequent dazwischen schieben. Dann rächt sich die graue Fluse ganz infam, in dem sie sich wie ein Racheengel vor der Katzenklappe aufbaut, und mich entweder nicht rein oder raus lässt. Gleiches macht sie übrigens auch vor dem stillen Örtchen, das Biest! 😾

 

Aber eigentlich mag ich die ja doch irgendwie, und ich versuch auch immer wieder sie zum raufen zu animieren. Aber da hat die absolut keinen Bock drauf, die Memme! Was soll‘s, die hätte ja gegen mich eh keine Chance. Ich wieg ja mal lässig das Doppelte... 

 

Der Sommer hier war ziemlich klasse, und ich hab ganz viele sonnige Tage auf der Terrasse verdöst. Hat dann auch was gedauert, bis ich kapiert hatte, dass es da noch so ne Katzentreppe nach unten gibt. Wir wohnen nämlich im ersten Stock, und ich hatte mich schon gewundert, wo die Lily immer hin verschwindet und woher sie die Mäuse mitbringt. Also bin ihr irgendwann mal heimlich gefolgt, und was soll ich sagen, draußen ist auch ganz nett! 

 

Genau wie die Leute, die unter uns wohnen, übrigens. Da gibt’s zwei große und zwei etwas kleinere Zweibeiner, und die können auch ganz super krabbeln. Wenn meine nette Frau mal nicht da ist, lassen die auch immer die Türen auf, damit wir nicht so alleine sind. Die Lily geht da völlig selbstverständlich ein und aus, ist ja quasi ihr Zweitwohnsitz. Ja, und inzwischen trau ich mich da auch rein. Die haben nämlich auch ein ganz gemütliches Sofa. Und Leckerlies ....

 

Apropos Leckerlies  - Mann, was hab ich Kohldampf! Ich glaub, ich muss mich für heute verabschieden und bin dann mal weg. Kurz in die Küche, Näpfe kontrollieren...

 

Tschöh mit ö und liebe Grüße 😽

 

Bijou


Pepe hat sich eingelebt

Hallo liebes Tierisch-Happy- Team,

 

hier ein paar Infos zu Kater Pepe, den ich am 15.9. übernehmen durfte:

Pepe hat sich super eingelebt und versteht sich prima mit Mogli, unserem zweiten Kater. Er geht auch schon raus, bei diesen Temperaturen allerdings nicht allzu lange (was verständlich ist). Auf die Figur müssen wir etwas aufpassen, die Beiden veranstalten gerade ein Wettessen.

Anbei noch ein paar Fotos...

 

Viele liebe Grüße von Pepe, Mogli und ihren Dosenöffnern!

 


Capitans erste Nacht

Ein erstes Hallo aus meinem neuen Abenteuer Spielplatz,

 

hier ist es prima, fühle mich gleich zu Hause, sicher und es gibt soviel zu entdecken …

Es wohnen noch zwei Große hier, ich habe erstmal gründlich Zeitung gelesen und dann das große Schaufenster entdeckt und die Beiden unten entdeckt, sieht sehr interessant aus und obwohl ich eigentlich todmüde war von der langen Reise, war es super spannend zu gucken, was die da unten so machen. Einer meiner beiden neuen Zweibeiner war immer bei mir, der andere unten.

 

Die Treppe als Verbindung interessiert mich bislang gar nicht, ich hab ja mein Fenster …, und hier oben ist alles was ich brauche. Es gab etwas leckeres zu Essen, mein Trinken und Katzengras war da, das Gras musste ich erstmal flachlegen, dann ließ es sich prima naschen …

 

Und mein erstes großes Geschäft habe ich heute Nacht auch erledigt, wie aus Zauberhand war meine kleine Toilette heute morgen wieder fein sauber, so muss da sein .

 

Es gab lecker Frühstück, mit Nachschlag ;-)) und ein ausgiebiges Spiel- und Tobe-Programm, jetzt gerade etwas Siesta und Besuch von meinen neuen Mitbewohnern , speziell dieser dunkelgraue Kater ist sehr interessiert und guckt immer was ich tue, aber der ist wirklich groß und hat ganz

lange Beine, ich guck mir das mal in Ruhe an, er scheint freundlich, aber wir können das ja entspannt entwickeln ….

 

Ich bin jedenfalls Happy hier und gehe hier auch nicht mehr weg : Mein Zuhause.

DANKE ALLEN DIE MIR GEHOLFEN HABEN BEI TIERISCH HAPPY & S.O.S. Gatos MUCHAS GRAÇiAS euer CAPITAN

 

Ich werde weiter berichten, wie es hier so läuft, hab ja erst die erste Hälfte meines Zuhauses entdeckt -

und nun lasse ich die Zweibeiner noch etwas erzählen , bis bald …..

 

 

 

ein Hallo auch von uns Zweibeinern,

 

Tja, gedacht war, Capitan erstmal sein Reich oben zu lassen und die anderen Beiden unten. Wir wollten eine vorbildliche Zusammenführung organisieren. Der Start war auch prima, Capitan hatte ja auch auf der letzten Reiseetappe von Wiesbaden nach Hause seine Marke auf meiner Hand hinterlassen, das fanden LoLa & Bobbie schon sehr interessant, speziell Bobbie war hingerissen ;-))

 

Dann studierte Capitan oben alle Plätze, ohne Angst und war sich sicher: da sind noch andere Kameraden, die sind aber gerade nicht da, alles OK. Über die offene Galerie hörte er natürlich, was unten passierte und hat auch schnell den Beobachtungsposten oben entdeckt: das große Schaufenster nach unten : das war natürlich fein und so studierte er aufmerksam, wie LoLa & Bobbie unten saßen und

ihn oben beobachteten, alle drei aufmerksam, neugierig & etwas ratlos.

 

Wir beiden Zweibeiner waren je abwechselnd oben und unten.

 

Es gab ein erstes Abendessen für Capitan und natürlich war er müde, aber zu aufgeregt zum Schlafen.

Bobbie zeigte sich derweil unten zunehmend verzweifelt, da er nicht nach oben konnte.

Weil wir wissen, wie megasozial er ist - der Gandhi unter den Katzen - haben wir nach einer ganzen Weile, gegen 22.00 Uhr, weil alle eigentlich schlafen wollten, entschieden die Tür zu öffnen und den Katzen die Wahl zu lassen und Möglichkeit zu geben selbst zu regeln.

 

LoLa & Bobbie sind im MEGA SCHLEICHGANG nach oben, nun die beiden zeitungslesend wo Capitan schon überall war, der sich strategisch günstig auf einem Stuhl mitten im Raum eingekuschelt hatte und zur Sicherheit mit Knurren und ein paar Fauchern signalisierte: ich bin zwar neu & der Kleinste, aber jetzt auch hier und trotz Müdigkeit ein Starker, nur das dies mal klar ist.

 

Und es wirkte. Die beiden Großen blieben vorsichtig, ganz ruhig - ohne Verbalattacken und versuchten rauszufinden, wer das ist - eine ruhige Ratlosigkeit, LoLa , die Chefin, kam bis auf wenige Zentimeter ran und guckte mal hoch zu Capitan, ging dann auf sicheren Abstand etwas abseits zur Beobachtung und nach einer Weile wieder nach unten zu Ihrem Zweibeiner Boss in den Sessel kuscheln.

 

Die Nacht haben dann Capitan und ich oben verbracht, LoLa & Bobbie mit ihrem Meister im Bett, wie gewohnt.

 

Bobbie kam gleich nach dem Aufwachen wieder gucken, ob alles gut ist oben und weiter kennenlernen üben, sie versuchten schon gemeinsam zu spielen, braucht noch etwas, aber das wird bestimmt prima.

 

Es gab Frühstück für Capitan, ausgiebiges spielen und toben - leider bin ich noch zu

ungeschickt für gleichzeitiges filmen;-(( hätte euch gerne eine Sequenz von einem übermütig glücklichem Capitan geschickt - das übe ich noch und schicke bald nach ….

 

Nun schlafen Bobbie & Capitan oben , LoLa hält ihre Siesta wie gewohnt unten. Alles friedlich & zufrieden.

 

Die erste Staubsaugerrunde, nur unten , hat Capitan auch gut überstanden, angstfrei & oben wurde nur gefegt - da saugen wir, sobald er die Treppe und das Reich unten entdeckt für sich und von sich aus.

 

Was hier sonst noch Krach macht, Kaffeemühle z.B. wurde auch angstfrei hingenommen - Autoverkehr draußen oder Geräusche von der relativ nahen Zugstrecke irritieren nur kurz, es wird gelauscht und dann weiter womit er gerade beschäftigt ist .

 

Alles in Allem für die ersten Stunden ein prima Start in unsere gemeinsame Happy Zukunft .

Wir sind schon recht verliebt in den noch so flauschigen, charmanten & schlauen kleinen Mann !

 

Und herzlichen Dank ALLEN , die dabei geholfen haben!!!


Erste Grüße von Damian und Manuel

Hallo Tierisch Happy,

 

ich habe schon einige Bilder von Manuel und Damian gemacht und dachte, ich schicke sie Euch. Beiden geht es gut.

 

Manuel ist immer noch sehr verschmust und Damian versteckt sich nicht mehr, sondern will spielen und gestreichelt werden. Er frisst zwar etwas weniger als Manuel, aber es geht mittlerweile. Am Anfang hatte ich etwas Sorgen deswegen, aber er hat sich jetzt auch eingelebt, es hat nur etwas länger gedauert, die lange Fahrt hat ihm wohl mehr zu schaffen gemacht und die neue Umgebung. Beide sind wirklich süss.

 

Liebe Grüsse


Auch bei Luisa ist alles super

Hallo Tierisch Happy,

 

Luisa ist nun auch schon 2 Wochen bei uns.  Alles ist super, sie und unsere erste Katze essen von einem Teller und schlafen beide bei uns im Bett.  Luisa spielt gerne mit dem Ball und apportiert ihn dann.

 

Liebe Grüße!


Nala wickelt alle um ihre kleine Zehe

Hallo Tierisch Happy,

 

Vor mittlerweile 2 Wochen ist die kleine Nala zu uns gezogen.  Es ist alles wirklich bestens.  Sie hat mit ihrem Charme alle in ihren Bann gezogen - einschliesslich unseres Katers :-) 

 

Viele Grüße!

 


Spooky Zen's Geschichte

 

Hallo Zusammen ... ich bin Spooky-Zen ... und möchte euch gerne meine Geschichte erzählen ... 

 

Ich bin im sonnigen Spanien geboren ... aber es war klar, dass ich dort nicht bleiben konnte...

Es gab dort zwar nette Leute, die sich um mich gekümmert haben...aber sie haben immer erzählt, dass sie für die kleine halbblinde süsse Maus (das war wohl ich 😹) unbedingt ein schönes Zuhause finden müssen.

 

Also hatte ich ein Fotoshooting nach dem anderen...und ich hab mich immer voll ins Zeug gelegt...und ich muss sagen...bin ganz schön niedlich 😻😻😻😻

Und dann wurd es irgendwann sehr wuselig...die Leute um mich herum wurden sehr nervös..ich musste wieder zum Doktor..man man man...was soll das alles...? Und dann haben sie mir erzählt, dass ich bald meine Sachen zusammenpacken kann...ich dürfte umziehen...da gäb es ein paar nette Leute die mir eine Wohnung anbieten.

 

WOW ... cool ... na dann...ich bin schliesslich jung und abenteuerlustig...Koffer gepackt...und ab zum Bus.

Boah...die Fahrt war ganz schön doof...so lang...total langweilig...dann die doofen Vierbeiner, die immer am bellen waren...naja...das hätte ich mir auch sparen können.. Aber irgendwann haben wir angehalten...und draussen hat man schon ganz viele Stimmen gehört...das war echt aufregend...und ich war schon so gespannt... Und dann...mennö...musste ich warten ... wollt ihr nicht mal meinen Korb mitnehmen? Halllooooooo...nehmt mich mit...yeaha...mein Korb war der nächste. .und es kam nur ein "Wer möchte Zen?"

 

Sofort kamen zwei auf mich zu ... also ich mal direkt ein Begrüssungs-Miau... hab ich während der Fahrt lang dran geprobt... man will ja gut ankommen 😸 Die beiden sind nett....spielen sofort mit mir...und finden mich total süüüüüüüüss... höhöhö...hab alles geprobt... 😹

 

Mhhhh...warum macht die eine den ständig Fotos...echt jez..nach der ganzen Fahrt, muss ich mich doch erst einmal wieder richten...und jetzt auch noch Filme...waaaaaas 🙀🙀🙀🙀 Bitteeeeee...jetzt muss Schluss damit sein...ich will weiter spielen...ach so...die Fotos sind für mein neues Herrchen...mhhh...aber hier sind doch schon zwei...komisch...zieh ich etwas in eine Kommune??? 

So Leute...jetzt möchte ich aber eine Erklärung...ahhhh...jetzt verstehe ich...Frauchen und Patentante ...und Herrchen ist auf Reisen...na dann mach noch mal ein Foto...damit er mich kennenlernt...😻

 

Ich glaub...wir müssen noch einmal lange fahren...aber ist nicht so schlimm...Tante spielt mit mir und quatscht...das ist echt lustig....sie sprich sogar spanisch...ich frag mich nur warum sie immer "Bier" will 😂🤔😂

 

Juhu....ich glaub wir sind da...ich bin ja schon soooooooo gespannt...los macht hin ihr zwei..

 

Hab Hunger, muss Pipi und meine neuen Mitbewohner warten bestimmt auch schon...zack zack... Also...erst mal ein Zug durch die "Gemeinde" ... aha ... ja nett hier...sie nennen es Wohnzimmer...ja ...alles toll...wo gehts zum Klo? Ahhh...Frauchen denkt mit...Danke 😻

 

Und jetzt weiter...aha...Flur...Schlafzimmer...wo ist das Futter...hab Hungaaaaaaaaaa.... ahhhhh....die Küche....und alles steht parat...Wässerchen eines edlen Jahrgangs...ein bisschen was knackiges zu kauen und auch legga Jelly...cool hier...mampf mampf mampf

 

So ... ich geh jetzt mal chillen zur Tante ... oh...Frauchen bringt mir essen "ans Bett...ach nee...die Couch" .... wie, das ist nicht für mich?  Na, das werden wir ja wohl noch sehen ... verdammt...die zwei sind verdammt schnell mit ihren vier Armen ... Tseeee...für heut geb ich auf...die Schlacht hab ich verloren...aber wartet ab, ich komme wieder mit einer neuen Strategie... 😼😼😼

 

Meine neuen Mitbewohner mögen mich glaube ich nicht...Frauchen sprich jetzt mit ihnen...aber irgendwie wollen sie nicht ... naja, ich bleib ja da, wir werden uns schon noch kennenlernen ...

Vielleicht hätte ich die Getigerte nicht direkt anfauchen und knurren sollen ... mhhh ... wenn ich sie noch einmal sehe, sollte ich mich wohl entschuldigen 😽

 

Gähhhhhhhhhhn.....schööön geschlafen habe ich...gestern abend haben wir lange mit Herrchen telefoniert...ich habe immer laut geschnurrt, damit er mich in London auch hört 😸

Dann haben wir lange gekuschelt ... Frauchen ist echt nett...und jetzt bringt sie mir schon wieder Essen ans Bett ähhhh Couch - WIE???? schon wieder nicht für mich ... wir werden sehen...meine Strategie für heute...SCHNELLIGKEIT 😹😼😹  Ausserdem hat sie ja heut nur 2 Arme ... hihihihi ... heut erobere ich mir was 😼

 

Und auf gehts...und zack - rauf auf den Tisch ... IHHHHHHH ...was ist das denn ... alles nass an meiner Seite ... wo kam das denn her...?  Mhhhh...ich probier mal...mhhh...Wasser ... tse... das kann ja nur ein Zufall gewesen sein ... also ... nächster Angriff ... zack - rauf - .... IHHHHHH .... sag mal, wo kommt das denn her?  Nein ich geb jetzt nicht auf ... zack - rauf - IHHHHH ... mennö, ist das blöd hier ... dann geh ich eben in die Küche an mein Buffet ... tseee ... das war nur die zweite Schlacht ... grummel grummel ...

So lässt es sich aushalten ... spielen ... chillen .... fressen ... mit Herrchen telefonieren

 

Heute morgen hat Frauchen gesagt, dass sie jetzt arbeiten geht und ich mich in Ruhe mal ausschlafen soll ... gesagt getan....och....da ist sie ja schon wieder...das ging ja schnell...oder hab ich solange geschlafen ??? 

Egal ... oh wir fahren schon wieder wohin ... mh ... ich soll mich bei Tante Doktor vorstellen ... na dann, auf gehts ... 

Auch ne Nette ... allerdings ist Frauchen auf einmal so ruhig ... mhhh ... ich hab das alles nicht so mitbekommen...hab mir hier ja erst einmal alles angucken müssen ... aber irgendwie ist Frauchen traurig ... mhhhh ...

Aber bestimmt wird gleich alles wieder gut ... Herrchen kommt gleich wieder...ich bin ja schon soooooo gespannt ... ich mach mal noch ein wenig Schönheitschlaf...muss ja gleich gut aussehen ...

Mhhhhh...ich glaube...da passiert was...es rumpelt so an der Tür ... jaaaaaa...da is er ... der sieht aber auch nett aus ....ich geh mal hin ... hihihi...der ist lustig...spielt auch direkt ... na das wird ja schön hier ...

Aber irgendwie sind beide doch sehr ernst ... ich muss doch mal besser zuhören ... mhhhh ... Klinik ... was ist denn eine Klinik ... ? 

 

Naja...was eine Klinik ist, habe ich dann einen Tag später kennengelernt ... wie Tante Doktor ... nur vieeeel grösser ... au man...Spass macht das nicht ... 

Herrchen und Frauchen sind irgendwie sehr traurig, ich soll wohl hier bleiben ... mhhhhhh .... ich versteh immer nur, dass man mir helfen will... 

Die reden bestimmt von meinen Kopfschmerzen ... und dem blöden Auge mit dem ich nicht gucken kann... vielleicht schaffen die es ja, dass ich keine Schmerzen mehr habe...ich bleib einfach mal hier...

Ich miau Herrchen und Frauchen einfach mal an ... ey Leute .. alles ok ... ich bleib mal ein zwei Nächte hier ... und ihr holt mich dann einfach wieder ab .. ist schon ok...

Ich glaube, die haben mich verstanden...ich bin zwar ein bisschen traurig...aber die kommen wieder...da bin ich ganz sicher!

 

An die nächsten Tage kann ich mich nicht so gut erinnern ... ich hab ganz viel geschlafen ... und irgendwie fühlt sich mein Kopf komisch an ... aber ich bin sooooo müüüüüüde....

 

Schnüffel...schnüffel...ich glaub da ist Frauchen irgendwo...och...ich sitze ja auch schon wieder in meinem Körbchen...und sie spricht ja auch schon mit mir ... hihihi...ja ich hab dich erkannt...erstmal Hand festhalten...mal einmal anlecken...ja du bist meins 😸

Wie schön ... wir fahren wieder nach Hause 😻😻😻

 

An diesem Abend hatte ich meine erste Familienkonferenz ... sie haben mir erklärt was passiert ist .. und das ich nun ohne mein linkes Auge leben muss, aber jetzt auch meine Kopfschmerzen aufhören werden ... ich werde wohl auch noch häufiger zu Tante Doktor müssen ... aber das Schlimmste habe ich jetzt überstanden ... 

 

Okay ... dat blöde Auge war ja eh unnütz ... also nicht so schlimm ... und den Rest bekommen wir bestimmt auch hin ... 

 

Und wisst ihr, was so schön ist ... ICH gehöre jetzt zu einem WIR ... das ist wohl die Hauptsache 😻

 

Bis bald

Spooky-Zen

 

(Hihihihi...ja, ich bin ein bisschen umbenannt worden...hier wird wohl gern ein Name vergeben, der zur Natur der Katze passt...und da mein Auge wohl spooky aussah...naja..ergab sich das wohl 😼

Meine Mitbewohner heissen Noisy, weil die immer schnurrt wie ein Trekker und Pupsie, naja..sie hatte wohl mal ein kleines Problemchen 😹😹😹😹)


Leo und Luna fühlen sich pudelwohl

Hallo liebes Tierisch Happy Team,

 

Gerne lassen wir Sie wissen, wie es Leo und Luna (ehemals Mery) in den letzten 6 Jahren ergangen ist.

 

Wir sind mit Herrchen und Frauchen vor 2,5 Jahren umgezogen und fühlen uns in unserem neuen Zuhause pudelwohl. In der neuen Wohnung haben wir ganz viel Auslauf und einen großen Balkon, auf dem wir viele Vögel beobachten können. 

 

Wir rasen durch die Gegend, fressen sehr gerne und am allerliebsten liegen wir zu viert auf der Couch :)

Auf den Bildern könnt Ihr sehen, wie wir uns entwickelt haben.

 

Liebe Grüße

Leo und Luna 

 


Bruno & Mateo - 2 behinderten Katerchen gehts wirklich gut

Hallo ihr Lieben,

 

Ich wollte euch mal ein wenig auf dem Laufenden halten, nachdem ich die zwei Jungs jetzt knapp ein halbes Jahr habe. Wir suchen im Moment nach einer größeren Wohnung mit Balkon und sind mitten in den Besichtigungen. Wir wollen hier bleiben und werden euch Bescheid sagen sobald wir ein neues tolles Zuhause gefunden haben.

 

Bruno geht es super und vor allem Mateo (damals Biaggio) hat eine tolle Entwicklung durchgemacht. Er ist überhaupt nicht mehr ängstlich, kommt gerne auf Menschen zu, spielt viel, hat ein tolles Fell bekommen und ist nicht mehr so dürr.

 

Anbei sende ich euch ein paar Fotos von meinen zwei besten Freunden.

 

Habt ein schönes Wochenende,

Bruno & Mateo

 

Anm.: Auf Seite 1 von 2018 schrieb die Adoptivmama schon von den beiden tollen Jungs, dass ihre Handicaps im Alltag kein Hindernis sind - danke Dir, dass Du ihnen ein Happy Home gegeben hast!