Happy Dogs berichten :-)

In dieser Kategorie berichten unsere ehemaligen Schützlinge und deren Besitzer über ihr neues Leben. Wir freuen uns über jeden einzelnen Beitrag :-).


Morchel (ehemals (H)Eros)

Liebe Danielle,

 

ich bin es - Morchel (ehemals (H)Eros).

 

Mittlerweile bin ich ein ganzes Jahr in meinem neuen Zuhause und ich fühle mich sehr wohl. Mein Herrchen und mein Frauchen lieben mich sehr.

 

Ich darf fast alles, muss aber hören. Das kann ich mittlerweile auch ganz gut. Nur, wenn eine (heiße) Hündin in der Nähe ist, bin ich nicht abrufbar.

 

Ich gehe jeden Morgen mit in die Grundschule. Da sind immer ganz viele Kinder, die mich streicheln. Alle mögen mich dort, auch der eigentliche Schulhund.

 

Zuhause habe ich einen Halbbruder, einen Kater namens Pommes. Eigentlich mag der keine Nebenbuhler, aber wir haben uns arrangiert und ich glaube, der mag mich sogar, auch wenn Pommes nicht kuscheln will.

 

Ich gehe alle drei Monate zum Friseur. Da werde ich verwöhnt und mein Fell wird geschnitten. Leider muss ich auch alle zwei Monate zum Tierarzt. Ich habe immer ganz volle Analdrüsen, die geleert werden müssen. Aber auch dort sind alle total nett, sodass ich keine Angst habe.

 

Mittlerweile fresse ich auch besser. Meine Eltern geben mir nur noch einmal am Tag Nassfutter. Meistens habe ich dann auch richtig Hunger und esse alles auf. Tagsüber muss ich aber auch nicht hungern, es fällt immer etwas ab. Die Leckerlis waren am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig, jetzt wissen wir aber, welche ich mag und die bekomme ich auch. Ich habe in dem einen Jahr schon drei Kilo zugenommen (11 --> 14kg). Alle sind ganz stolz und ich fühle mich auch super.

 

Letztes Jahr waren wir eine Woche in Holland im Urlaub und dieses Jahr fahren wir zwei Wochen nach Dänemark. Ich freue mich schon ganz doll darauf.

 

Mein Fazit: Ich habe ein tolles Zuhause gefunden, in welchem ich sehr geliebt werde. Meine Eltern sagen immer, dass ich ein 6er im Lotto bin. Ich glaube, wir sind alle sehr glücklich.

Ich entdecke ganz viele tolle neue Sachen und hoffentlich darf ich das auch noch eine ganze Weile.

 

Ihr habt mit der Auswahl und Vorstellung von mir und meinem zuhause einen Volltreffer für uns alle gelandet! Vielen Dank für den tollen Job, den Ihr sicherlich mit Hingabe macht!

 

Bis irgendwann

Morchel


Lucero

Hallo Meike,

 

wenn du dich noch erinnerst, wir haben im Oktober 2021 Lucero zu uns genommen.

 

Lucero geht es gut. Er macht gute Fortschritte und ist inzwischen bei uns angekommen. Wir gehen weiterhin in die Hundeschule. Er ist ein Wildfang und Energiebündel.

 

Am 16.05. fahren wir in Urlaub nach Texel, mal sehen, ob er ins Wasser geht. Unser erster gemeinsamer Urlaub.

 

Er ist ein feiner Kerl, für nichts in der Welt würden wir ihn wieder hergeben.

Wir hoffen, es geht dir gut und eure Arbeit ist weiter erfolgreich.

 

Dir alles Liebe und Gute.

Liebe Grüße

 


Lumi

Liebes Tierisch Happy Team, liebe Meike,

 

jetzt ist Lumi seit zweieinhalb Monaten bei mir und endlich nehme ich mir mal die Zeit, Euch von unserem gemeinsamen Leben zu berichten!

 

Lumi kam ja letztes Jahr eine Woche vor Weihnachten in mein Leben  und es war Liebe auf den ersten Blick! Seitdem bestimmt sie meinen Tagesablauf bzw. nichts ist mehr wie es war, sondern viel besser! Auch wenn es oft noch sehr anstrengend ist, ist sie aus meinem Leben nicht mehr weg zu denken! Sie ist ein quirliges, freches und selbstbewusstes Hundemädchen und bereichert mein Leben täglich aufs Neue! Mittlerweile ist sie acht Monate alt und voll in der Pubertät! Sie testet ständig meine und ihre Grenzen und längst nicht immer gewinne ich! Neben ihrer frechen Lebendigkeit ist sie auch unheimlich verschmust und anhänglich! Eine wundervolle Kombination! Wir gehen jeden Sonntag in die Hundeschule und dort bekommt sie viel Lob für ihre schnelle Auffassungsgabe! Vor großen Hunden hat sie oft noch Angst und bringt diese durch lautes Bellen zum Ausdruck! Aber wie arbeiten daran und es wird immer besser! Alles in allem war und ist Lumi für mich ein großes Geschenk und ich würde sie niemals wieder hergeben wollen! Manchmal gucke ich in ihre wunderschönen braunen Kugelaugen und dann schmilzt mein Herz vor lauter Liebe!

 

An dieser Stelle möchte ich allen Tierisch Happy Mitarbeitern ganz herzlich danken für Eure selbstlose Arbeit und vor allem Dir, liebe Meike für Deine kontinuierliche Unterstützung und Deine tollen Tipps!

 

Ganz liebe Grüße


Sweet

Hallo Meike,

 

Sweet ist sowas von angekommen.  Mittlerweile hat sie auch das ganze Haus erobert und nervt den Kater ganz gewaltigt, der mit ihren Spielaufforderungen mal so garnix anfangen kann.  Sie macht sich wirklich total toll und stellt so einiges an Blödsinn an…zum Beispiel Impfpässe zerfetzen.  Im Juli machen wir unseren ersten gemeinsamen Urlaub und darauf freuen wir uns schon sehr.

 

Liebe Grüße


Barli

Liebes Tierisch Happy Team,

 

Barli kam am 02.10.2021 aus Rumänien zu uns. Als er bei uns im Auto sass, war er nur ein kleines Häufchen Elend.

 

Zu Hause angekommen, dauerte es gefühlt eine Ewigkeit, bis er sich in Bewegung setzte, da er die Leine gar nicht mochte.

 

Die Tür aufgeschlossen, hat er sofort sein Kissen gesehen und es sich gemütlich gemacht.  Nach nur 3 Wochen war er schon stubenrein.

 

Er freut sich bis heute bei jedem Hund, ob Männlein oder Weiblein.  Bei uns Menschen freut er sich ebenfalls.

 

Er spielt mit Hunden und kuschelt mit Menschen.  Mit uns ebenfalls zu spielen, mussten wir ihm erst beibringen.  Jetzt wird er zum Wadenbeisser, wenn er spielen und uns dazu animieren möchte.

 

In der Hundeschule macht Barli sich super.

 

Barli ist so ein pflegeleichtes, liebevolles Wesen und geduldig bei Kindern.  Wir bereuen es keine Sekunde.

 

Liebe Grüße


Lua

Hallo Meike,

 

Lua geht es prächtig. Wir sind zu einem anderen Tierarzt gegangen weil sie nicht zugenommen hat. Er hat uns anderes gutes Futter empfohlen und siehe da , sie hat schon zugenommen.

Wir waren wieder da und er ist super zufrieden mit ihr.

 

Wir sind sehr froh Lua zu haben.

Mein Mann ist ganz vernarrt in sie und ich natürlich auch.

 

Man merkt ihr auch an, dass sie sich wohl fühlt.

Liebe Grüße