Marie - Aufgeweckter Husky-Mix sucht dringend sportliche Familie

Rasse: Mischling

Geschlecht: Hündin

Kastriert: ja

Gewicht: 28kg

Alter: 23.Jan 2013

Aufenthaltsort: 64720 Michelstadt, Deutschland

 

 

 

 

 

 

UPDATE 21.07.19 Marie lebt mittlerweile seit knapp 4 Wochen in einer Pension und wir hatten die Möglichkeit sie besser kennenzulernen.

Wir fahren regelmäßig zu ihr um mit ihr spazieren zu gehen und sie besser kennenlernen zu können.

Deshalb schildern wir nun unsere Eindrücke von der hübschen Marie:

Marie ist eine liebe und ruhige Hündin, die gut mit Rüden auskommt. Bei Hündinnen ist sie dann doch auch eher mal dominant, wie uns auch die Pensionsbesitzerin mitteilte. Das stellt aber in der Pension kein Problem dar. Sie lernt gerade auch damit umzugehen. Ansonsten hat sich Marie gut in der Gruppe von Hunden in der Pension integriert.

Sie geht gerne spazieren und reagiert auf Kommandos. Ja, sie zieht ab und zu an der Leine, aber ganz ehrlich, dass tun auch viele andere Hunde 😊. Bisher hatten wir keine Probleme, wenn wir anderen Hunden beim spazieren gehen begegnet sind. Da war sie eher desinteressiert.

In manchen Situationen, gerade wenn es um Geräusche geht, bekommt sie Angst. Da kann es auch mal passieren, dass sie evt. mit Flucht reagiert. Wenn man das weiß und darauf gefasst ist, kann man damit umgehen. Wichtig ist, dass man diese Situationen langsam übt. Sie hat es leider nicht beigebracht bekommen.

Da sie sehr intelligent ist und schnell lernt, wird sie vieles rasch umsetzen können.

Marie lässt sich gerne streicheln und für Lob ist sie immer zu haben.

Gegenüber Fremden ist sie eher zurückhaltend, wenn sie aber einen mal kennengelernt hat, legt sich das. Auch bei Männern ist anfänglich etwas skeptisch, aber auch das ist in Griff zu bekommen (wie man auf den Bildern gut erkennen kann).

Marie braucht hundeerfahrene Menschen, mit einer gewissen Souveränität, die ihr Sicherheit und Liebe geben. Die gerne mit ihr Spazieren gehen und sich nicht scheuen auch mit ihr noch etwas zu üben. Und wenn vielleicht auch mal was nicht gleich glatt läuft, die Flinte nicht gleich ins Korn werfen. Im Haushalt sollten keine kleinen Kinder oder Kleintiere leben.

Als Großstadthund sehen wir sie eher nicht, aufgrund der verschiedenen Einflüsse, mit denen sie noch nicht so gut umgehen kann.

Sie kann auch sehr gut als 2. Hund gehalten werden, aber dann mit einem Rüden zusammen. Das kann auch den Vorteil haben, dass sich Marie an dem anderen Hund orientiert.

Es wäre schön, wenn sich jemand für Marie finden würde der sie liebt wie sie ist und ihr noch ein bisschen schliff gibt. Sie kann nichts dafür, dass sie einiges nicht lernen konnte.

Nach einer positiven Vorkontrolle, kann Marie auch besucht werden, damit man sie persönlich kennenlernen und auch mal eine Runde drehen kann.

--------------------------------------------

Hallo liebe Zweibeiner,

 

ich bin's, Marie, 5 ½ Jahre alt und momentan auf der Suche nach meinem „Herzblatt“ - meiner Für-immer-Familie.

 

Vor 5 Jahren hat mich meine Familie aus Kroatien über Aktion Tierisch Happy adoptiert. Ganz schön lange her, was? Umso schlimmer für uns, dass wir uns nun trennen müssen. Mein Frauchen sagt, dass ich ein richtig tolles Hundemädchen bin und auch ich liebe meine Familie so sehr... Jetzt fragt ihr euch sicher, warum ich dann nach einem neuen tollen Zuhause suche?

 

Der Grund für die bevorstehende Trennung ist der Nachwuchs meiner Familie, der vor einiger Zeit in unser Leben trat. Das ist natürlich ein wunderschönes Ereignis, allerdings können Kinder auch ganz schön viel Unruhe machen. Da bin ich leider ein Sensibelchen: Gebrüll, Getobe und Rennerei im Haus kann ich gaaaar nicht leiden. Ich brauche meine Menschen ganz für mich, weil mir Sicherheit und ungeteilte Aufmerksamkeit besser durch den Alltag hilft.

Teenager dagegen dürfen gerne in meiner Familie vorhanden sein. 

 

Ich bin sehr anhänglich und folge meinen Herzensmenschen auf Schritt und Tritt. Eine richtige Kuschelmaus bin ich allerdings nicht. Ich möchte bei meinem Menschen sein, aber das reicht mir meistens. Schmusen möchte ich nur, wenn ich es selbst fordere.

 

Meine Familie sollte außerdem damit umgehen können, dass ich gerne neben euch auf der Couch liege (darauf bestehe ich) oder auch mal einen Snack von eurem Tisch stibitze. Ja, manchmal hab ich meinen eigenen Kopf- aber alles andere wäre doch auf Dauer auch langweilig, oder?

 

Übrigens: Kleintiere und Katzen mag ich zum Frühstück, aber nicht im Haus. Kleiner Scherz – natürlich habe ich noch keinem etwas zuleide getan, aber andere Mitbewohner sind einfach nicht mein Ding. Ich möchte wie gesagt die Einzige in eurem Leben sein!

 

Ach ja, manchmal bin ich eine echte „Schissbuchse“, auch beim Gassigehen. Anderen Hunden gegenüber riskiere ich zwar eine große Lippe, in echt bin ich aber einfach nur ein Angsthase. Da müsstet ihr schon drauf gefasst sein.

 

Hast du Hundeerfahrung? Bist du konsequent und liebevoll in der Erziehung? Bringst du genügend Geduld mit, wenn ich es dir mal schwer mache? -Dann melde dich bitte ganz schnell bei den Mädels von Tierisch Happy, damit wir uns kennenlernen und vielleicht in eine gemeinsame Zukunft starten können!!

 

Wer möchte Marie ein liebevolles Happy Home geben?

 

Wir freuen uns auf ausführliche Anfragen mit Angaben über euer persönliches Umfeld. 

 

Ohne Adresse und Festnetznummer können wir eure Anfrage nicht bearbeiten!

 

Kontakt:

Hundevermittlung

hunde@tierisch-happy.de

Mobil: 0176 61314039

Erstellungsdatum: 11.01.2019

Organisation: