22. August 2017
Am 27.08.2017 feiern die Tierschützer Hochtaunus e.V. ihr Sommerfest und ihr 30-jähriges Bestehen!


11. August 2017
Auch in einem Verein gibt es immer wieder Veränderungen. Besonders wenn Menschen ehrenamtlich ihre Zeit zur Verfügung stellen, ein bunt zusammen gewüfeltes Team in emotionalen Themen miteinader arbeitet, kommt es in bestimmten Intervallen auch immer wieder zu Veränderungen. Aufgrund des Ausscheidens von einem Teil unserer ehrenamtlichen Helfer haben wir uns am 11.08.2017 zusammen gesetzt und unsere Aufgaben neu verteilt.


12. Juni 2017
Im Juni konnten wir mit eurer Hilfe erneut die Kastration von 12 Straßenhunden finanzieren im spanischen Granada. Dort arbeitet Dr. Anna Esipova mit uns zusammen, so dass wir neben unseren großen Kastrationsaktionen auch unterjährig immer wieder Katze und Hunde kastrieren können.


11. Mai 2017
Am ersten Wochenende im Mai haben wir uns mit einem Großteil unserer ehrenamtlichen Helfer für 2 Tage einmal "weggeschlossen", um uns neu zu takten, Prozesse zu besprechen, zu schauen, wie wir wo besser und strukturierter werden können, um mehr Energie in die direkte Arbeit für die Tiere einbringen zu können. Dazu gehört einfach, dass man sich ab und an einen Schritt zurücknimmt und schaut, wo man aus Betriebsblindheit u.U. Energie verschwendet, Prozesse zu umfangreich und umständlich...


10. Mai 2017
Nach inzwischen 6 Jahren Aktion Tierisch Happy e.V. kam eine unserer Adoptantinnen, die uns inzwischen fleißig hilft, auf die Idee, ein Tierisch-Happy-Buch zu schreiben. Sie möchte es voll packen mit Geschichten rund um die Happy Cats und Happy Dogs, um die Idee und Vision hinter Aktion Tierisch Happy e.V. und warum so viele Leute bei diesem Verein "hängen bleiben" und zu Adoptions- und Spenden-Wiederholungstätern werden.


07. Mai 2017
Auch wir als e.V. müssen uns immer wieder hinterfragen - stimmen unsere Prozesse, arbeiten wir so gut zusammen, dass für alle Tiere immer das beste Ergebnis herauskommt? Wie läuft unsere Kommunikation? Müssen wir an unseren Abläufen Dinge ändern? Erfüllen wir alle sich immer wieder ändernden gesetzlichen Rahmenbedingungen der Tierschutzarbeit? Wie funktionieren wir als Team - müssen wir Konflikte anders künftig angehen? Ist unser Ziel allen aktiven Mitgliedern bekannt - haben wir alle...


03. April 2017
Am 03.04.2017 konnten wir durch eure Spenden wieder 15 Straßenhunde im spanischen Granada kastrieren. Dies ist ausschließlich durch die tollen Spendenbereitschaft unserer Mitglieder, Adoptanten und Freunde möglich. Wir freuen uns natürlich für jedes Tier, welches wir in ein gutes und glückliches Leben vermitteln können - aber so viele bleiben auf den Straßen unversorgt zurück, vermehren sich immer weiter. Daher liegt unser Augenmerk viel mehr auf den nachhaltigen Kastrationen, als auf...


01. April 2017
Innerhalb von einer Woche haben wir 2 Sachspendentrasnporte organisiert, so dass unsere Sachspenden auf den Weg zu ihren Bestimmungsorten gekommen sind.


01. April 2017
Und wieder einmal ist es an der Zeit DANKE zu sagen - ohne unsere fleißigen Geld- und Sachspender, wäre unsere Arbeit überhaupt nicht möglich!


19. Januar 2017
Unsere Buffy war Anfang Oktober 2016 entlaufen und 6 Tage später schwer verletzt gefunden worden. Inzwischen wurde sie 2 x operiert und bekommt 2 x pro Woche eine umfangreiche Physiotherapie. Der Maus geht es inzwischen deutlich besser, aber die Trümmerbrüche im Becken führten zu Lähmungen in einem Beinchen, die nach wie vor leider da sind.


Mehr anzeigen