Und wieder neue Katzenkinder...

Aktuell bekommen wir mehrfach pro Woche im Stadtgebiet von Bad Camberg weitere wild geborene und lebende Katzenkinder gemeldet. Auch heute konnten wir wieder 2 Kleine in Empfang nehmen. 

 

Die beiden Kleinen aus dem Stadtteil Dombach wurden direkt tierärztlich versorgt und in einer Pflegestelle untergebracht. Es sind ein Mädel und ein Bub, Kajal und Simon. Der mutmaßliche Papa ist uns dann auch direkt noch in die Falle gegangen, so dass wir ihn umgehend haben kastrieren lassen können. Der Bursche sorgt schon mal nicht mehr für weiteren ungewollten Nachwuchs. Leider sind dies nicht die einzigen Fälle. Inzwischen haben wir in kürzester Zeit 20 Kitten aufgenommen und in Pflegestellen untergebracht, die ersten 4 davon inzwischen auch bereits vermittelt. Wir fragen uns jedoch, wann endlich auch auf politischer Ebene etwas passiert und auch in unserer Kommune die Kastrations- und Registrierpflicht für Freigängerkatzen umgesetzt wird. Tierschutzvereine und Tierheime sind mit der ständigen Flut an ungewolltem Katzennachwuchs oft am Rande dessen, was sie noch leisten können. 

 

Wir hoffen, dass auch wir in unserer Heimatkommune bald vermelden können, dass eine Kastrations- und Registrierpflicht eingeführt wurde. Denn solange Katzenhalter und auch v.a. Bauernhöfe die Tiere unkastriert draußen lassen, wird das Problem zunehmend immer schlimmer leider.