ZACKY - eine besondere Reise....

Zacky ist ein kleiner Kater aus Rumänien. Carmina aus dem rumänischen Shelter hat sich bei uns gemeldet und um Hilfe gebeten. Zacky war in Rumänien aus dem 2. Stock gefallen, seitdem konnte er die Hinterbeinchen nicht mehr bewegen. Carmina fragte unsere 1. Vorsitzende Tanja, ob wir Zacky helfen können - und hier könnt ihr seine Geschichte und seine Entwicklung lesen - es ist eine ganz besondere Geschichte für unser Team, denn alle haben Zacky in ihr Herz geschlossen. 

Das Bild ganz oben und das Video waren die ersten beiden Infos, die Tanja bekommen hatte. Aber es war recht schnell klar, dass Aktion Tierisch Happy e.V. hier helfen möchte. 

So Freunde, ab jetzt übernehme ich mal hier das Regiment. Ich bin der Zacky und mir ist da echt was Doofes passiert. Nach meinem Sturz habe ich schlimme Probleme. Ich kann nicht mehr laufen, bin zudem "undicht", wie die Leute hier so sagen. Hm....undicht....das hört sich irgendwie nicht gut an. Was genau das sein soll, weiß ich nicht, aber nun denn. Ich wurde in eine Pflegestelle gesetzt und man hat mir einen kleinen Rollstuhl besorgt, mit dem ich ein wenig rumgeflitzt bin. Aber so ganz wohl fühle ich mich damit nicht. Ich habe auch Schmerzen, wo der Rollstuhl sitzt, und meine Beine tun mir auch weh. Also alles in allem ist das nix so auf Dauer. 

 

Und dann ging es plötzlich los....ich wurde in eine Tasche gesetzt und eine liebe, blonde Person hat mich am 13.10. in einer riesigen, sehr lauten Maschine nach Deutschland mitgenommen. Sie hat sich mir als Sabine vorgestellt und mir erzählt, dass sie eine Woche ihrer Freizeit gerade in einem rumänischen Tierheim verbracht hat, um dort zu helfen, dass alles für die Tiere besser wird und sie dieses Jahr bessere Zustände im Winter haben werden. Was für eine tolle Geschichte - fast so cool wie meine, oder? 

 

In Frankfurt wurde ich dann in Empfang genommen und blieb eine Nacht bei Sandra, ihrem Hund und 2 Katzen. Die waren alle ganz schön geflasht von mir. Sandra erzählte auch wieder was von "undicht" und hat mich dann früh morgens ganz kuschlig warm gebadet. Sie meinte, ich müsse für meinen Flug schick und sauber sein. Hm....Flug....was soll das denn sein? Abe hier seht ihr, wie gut umsorgt ich es bei Sandra hatte:

Und dann wurde ich schon wieder in diese Tasche gepackt.....und es ging auf ein Neues zum Flughafen in Frankfurt. Dort wartete dann Tanja, die mich abends zuvor schon abgeholt hatte. Und wir beide machte uns dann auf den Weg und es ging erneut in so ein großes, lautes Ding. Tanja hat mir dann erzählt, dass sie und das Team von Aktion Tierisch Happy e.V. einen Plan geschmiedet haben. Sie alle wollten mir unbedingt helfen, und so wurden auf eigene Kosten von den Mädels meine Flüge gebucht, und Tanja hat sich auch noch ein Ticket gekauft, und zwar nach Alicante. Verrückt, oder? Wir saßen wirklich in einem Flugzeug und ich, der einen Tag vorher noch in Rumänien war, landete am Nachmittag des 14.10. in Alicante, wo ich zu Pet Wellness Murcia gebracht werden sollte. Was das ist? Schaut mal >>>hier<<<.  

Ja, coole Sache oder? Aktion Tierisch Happy e.V. arbeitet schon seit Jahren mit dem Team von SOS Gatos Murcia zusammen. Und Vio hat gemeinsam mit ihrem Freund Alejandro in Murcia diese Praxis, die auf so Fälle wie mich spezialisiert ist. Tanja hat Vio gefragt, ob wir ihr zur Abwechslung mal nach Spanien eine Katze bringen können, und so wurde ruckzuck der Plan in die Tat umgesetzt, und ich war am frühen Abend in Murcia schon in der Praxis. Wow, war das alles aufregend! Ich sag's euch, ich bin ein echter Vielflieger....jawoll! 

Tanja musste direkt wieder nach Hause, hat mich nur dem Team von SOS Gatos Murcia übergeben und ist mit dem gleichen Flieger wieder zurück nach Frankfurt. 

Am Sonntag wurde ich dann direkt von Alejandro untersucht. Er meinte, dass der Rollstuhl mir nicht so ganz extrem gut getan hatte. Die Muskeln entwickeln sich zurück, zudem entstehen Geschwüre und wunde Stellen. Davon habe ich leider reichlich inzwischen. Aber Alejandro meint, das kriegen wir wieder in den Griff. Es wurden dann auch einige Röntgenbilder gemacht, um zudem zu sehen, was da eigentlich nun los ist mit meinem Rückgrat und den Beinen. 

 

Das alles war wohl sehr aufschlußreich, denn danach ging es schon sehr schnell mit meinen Übungen los. Da wurde nicht lange gefackelt, und der Rollstuhl sei nun Geschichte, hieß es. 

 

Und jetzt zeige ich euch Vio, meine neue Liebelingsfreundin, die gesagt hat, dass sie mich wieder auf die Beine bringt! 

Wir machen uns prima auf dem Foto oder? Weil wir sind beide superfotogen, ich natürlich ein wenig mehr, aber Vio geht schon auch. Und hier könnt ihr nun sehen, was sie jeden Tag für Übungen mit mir macht: 

So, PartyPeople, so viel von mir für heute....ich halte euch auf dem Laufenden!

Ach ja....cool wäre, wenn ihr für mich eine Patenschaft übernehmen könntet. Weil meine momentane Reha kostet schon einiges - und wahrscheinlich muss ich auch noch operiert werden, wegen dieser "undichten" Geschichte. Man munkelt das bisher hier nur....

 

Aber alles zum Thema Patenschaften findet ihr >>>hier<<<.

Ich würde mich über Paten, die mir helfen, irrsinnig freuen. 

 

Danke und liebe Grüße, euer Zacky

UPDATE 23.10.2017

Hola Amigos,

 

hier bin ich wieder - nach einer unglaublichen Woche für mich! Nun bin ich schon eine ganze Woche bei Vio und in Spanien bei meinen neuen Kumpels - mei, ich hab' echt Spaß hier! Auch wenn es megasuperduperanstrengend ist, das kann ich euch sagen. Und ich bin wirklich kein Weichei... ;-)

 

Aber fangen wir vorne an. Ich habe euch ja geschrieben, dass direkt nach meiner Ankunft die Übungen und meine Reha sofort losgingen. Puh, Vio sagt, dass Faulenzer nie laufen lernen, also muss ich jeden Tag viel üben und bekomme jede Menge Behandlungen. Manches tut mir auch weh, aber da muss ich durch, sagt meine Vio. Die ist schon richtig cool und kann ganz viel, damit meine "neurologischen Defizite" - ha, da guckt ihr, was der Zacky alles kann - aufgeholt werden.

Ich werde täglich behandelt, und zwar wirklich jeden Tag, egal ob Sonntag oder Feiertag. Die kümmern sich hier wirklich grandios um mich. Und was noch ganz super ist, hier bin ich nicht mehr alleine! Ich habe meinen eigenen kleinen Harem, wie Vio das nennt. Das liegt natürlich daran, dass ich überaus bezaubernd bin, aber die Ladies hier sind wirklich alle komplett verrückt nach mir, ob Zwei- oder Vierbeiner, komplett egal. Die habe ich alle in meiner ersten Woche um die Finger gewickelt. Aber seht selbst:

Das sind meine beiden Freundinnen, oder wie man hier ja besser sagt, meine beiden Chicas! Die sind supercool, Vio sagt, sie suchen beide noch ein Zuhause. Also wenn ihr mich adoptieren wollt, megacool, aber die beiden Chicas kommen dann na klar mit, weil die gehören ja nun zu mir. :-) Meine kleinen Guapas heißen übrigens Enana + Diminuta - ihre Profile zum Anschauen findet ihr >>>hier<<<. Und sie suchen wirklich ein gemeinsames Happy Home. Sie sind ganz zauberhaft zu mir, scheinbar finden sie mich sehr interessant - und sie bringen mir spanisch bei. Ich kann schon ganz wunderbar fluchen, v.a. wenn mir meine Behandlungen mal wehtun.

Schaut mal, was wir aktuell so treiben:

Seht ihr, wie ich schon reagiere auf Stimulation von meinen Nerven? Ha, Vio sagt, das wäre doch gelacht, wenn wir das nicht wieder hinbekommen. Es gibt hier noch so ne lahme Möhre wie mich, den Pajarico. Er wurde angefahren, aber den hat Vio auch ganz cool wieder hinbekommen, seine Geschichte könnt ihr >>>hier<<< sehen, und kommendes Wochenende zieht er mit 2 Kumpels in sein Happy Home - verrückt, oder? Ob ich auch mal so viel Glück haben werde?

Jetzt seid ihr platt, oder? Ich konnte ganz alleine die Tage schon stehen auf einmal. Vio hilft mir immer etwas, aber ich konnte echt einen Moment schon stehen bleiben. Vio meinte, dass ich das ganz toll machen würde und ein kleiner Kämpfer sei.

Damit das alles aber noch besser wird, trainieren wir ganz viel jeden Tag. Manchmal ist es mir ein bisschen viel, v.a. reibt mir der Gurt auch ein wenig, weil ich durch meine "undichte" Geschichte leider immer wieder nass bin, was zu wunden Stellen führt. Aber da hat meine Vio ne super Salbe und cremt das alles ein. So nach und nach heilt das. Und sobald ich etwas fitter auf den Beinen bin, wird da operiert, sagt Alejandro, weil das ständige Bepieseln (habt ihr ne Idee, was das denn sein soll?) muss mal aufhören, sagen sie.

Aber da mein hübsches Hinterteil immer etwas entzündet ist, macht Vio das hier mit mir auch mindestens 2 x am Tag:

Ich bekomme immer ein Kamillensitzbad, damit das alles besser verheilt. Also über mangelnde Aufmerksamkeit kann ich mich hier wahrlich nicht beschweren. Da haben mir die Mädels von Tierisch Happy wirklich den Hot Spot der Katzenwellness, sozusagen THE PLACE TO BE, rausgesucht. Da hat sich meine Reise quer über den europäischen Kontinent schon gelohnt.

 

Und heute habe ich noch was unglaublich Wunderbares erfahren. Es haben sich 2 Damen gemeldet, die eine Patenschaft für mich übernommen haben. Somit müssen Tierisch Happy und Pet Wellness nicht ganz alleine die Kosten für meine Behandlungen tragen. Das ist SUPER - Danke euch! Die Ladies meinen, dass ein paar Paten mehr schon noch schön wären - vielleicht kommt ja noch wer..... Ich sage schon mal 1000 Dank dafür, denn das hilft mir sehr! :-)

 

So zum Schluß für heute noch ein paar Fotos aus meinen ersten Tagen hier. Ich melde mich wieder bei euch! Ich hoffe, dass es weiter bergauf geht und wir bald schon weitere tolle Ergebnisse erzielen.

 

Hasta luego, muchachos, euer Zacky

UPDATE 03.11.2017

Hallo Ihr PartyPeople!

 

Ich melde mich mal wieder..... Heiliges Kanonenrohr, ich habe schon wieder soooooo viel erlebt hier! Das glaubt ihr alles nicht, selbst wenn ich es euch jetzt erzähle! Die machen Dinger hier mit mir, da wirste verrückt! 

 

Ich mache nach wie vor meine Übungen. Hier gibt es bombastisch coole Sachen, die ich alle mache - Geräte, auf denen ich meine Übungen machen muss, die sind voll obermegasuperduperTOLL! Ich lade euch hier auch natürlich wieder Videos von mir hoch, wie ich mich abrackere, dass ich hoffentlich wieder bald hüpfen und springen kann. Denn die gute Nachricht ist - auf 4 Pfoten stehen kann ich schon ganz gut! :-) Wenn mir das vor 4 Wochen einer gesagt hätte, hätte ich ihn ausgelacht.... aber jetzt, ich mache RIESIGE Fortschritte! 

 

Und noch was total Aufregendes ist passiert! Die Mädels von Tierisch Happy haben mich höchstpersönlich besucht - ist das nicht verrückt? Die sagten, sie hatten in der Gegend zu tun und haben Straßentiere (was das wohl ist?) kastriert (und das? Hört sich irgendwie gruselig an....). Und nach der getanen Arbeit haben Kim und Susanne dann Vio, Ale, mich und alle anderen Pflegetiere hier besucht. Sie haben viel Quatsch mit mir gemacht und gespielt! Und wisst ihr was, die habe ich auch Zacky-mäßig direkt in die Tasche gesteckt - HA! Auch die sind nun voll verliebt in mich - ganz ehrlich, ich habe nie dran gezweifelt, noch habe ich hier alle um den Finger gewickelt. Vio gibt mir jeden Tag ungefähr 50 neue Kosenamen....wenn ihr mich fragt, ich bin ihr kleiner Star hier! Aber schaut mal, wie ich mich auf dem Laufband abrackere:

Und dann ist mir Mitte der letzten Woche was passiert - da haben sie mich aber eiskalt erwischt. Der Ale kam....und inzwischen denke ich, wenn der kommt, haue ich besser mal ab künftig! Der macht komische Sachen mit mir und nicht dauernd "gutzi, gutzi, corazòn" und sowas... Nein, der kommt mit Spritzen und massakriert mich jedes mal fast. 

Also am Mittwoch hatte ich viel Hunger und habe als nix gekriegt. Da habe ich bissi gemault, dann kam der Ale und hat mir eine 3 Meter große Spritze in den Po gejagt - und nein, ich übertreibe nicht, die war so groß! Das hat irgendwie so bissi gebrannt, was da aus der Spritze kam - aber unter uns, so richtig viel habe ich dann nicht mehr gemerkt, auch wenn ich jetzt immer so tue, als wäre man da ganz schlimm zu mir gewesen. Eigentlich bin ich direkt danach schlimm müdchen geworden und volle Granate weggepooft. Schaut mal hier: 

Irgendwann bin ich wieder aufgewacht. Da hatten die mich operiert, sagte Vio. So ganz genau habe ich es anfangs nicht bemerkt, wusste auch nicht, was die gemacht haben. Ich war nur voll groggy und mir war auch bissi was übel. Aber Vio hat mir dann alles erzählt. Ich hatte in Rumänien schon mal nach meinem Sturz eine Art OP - da wurde wohl aber bissi gepfuscht, dabei ist mein Gemächt nach innen gerutscht. Das führte dazu, dass mein Pipi immer die ganze Haut verätzt hat. Und was sag' ich euch - der Ale hat doch tatsächlich meine Pipi-Region gerichtet. Er hat das weggerutschte Teilchen gefunden und wieder so platziert, dass ich plötzlich so Pipi machen kann, wie alle anderen Katzen hier. Das ist voll cool! Zudem hat er die ganze verätzte Haut entfernt. Das hat ewig gedauert - insgesamt war ich wohl paar Stunden unterm Messer, heißt es. Aber das Ergebnis ist ne Wucht! 

Ja, das ist der letzte Schrei hier. Die Mädels fragen schon alle, warum ich so was Cooles anziehen darf, aber die anderen nicht. Aber ich brauche es schon fast nicht mehr, weil ich ja jetzt untenrum alles im Griff habe! 

Nach meiner OP gingen aber auch die Trainings am nächsten Tag direkt weiter. Und wisst ihr was, der Ale hat ja da auch irgendwie noch das ein oder andere gerichtet - und meine Übungen und v.a. meine Wunden tun echt weh. Vio sagt, das sei klasse, wobei ich sie dann anschaue, ob sie nicht alle Latten am Zaun hat! Sie meint aber, Schmerzen seien toll, weil die zeigen würden, dass ich fühle - und fühlen wäre gut, weil das heißen würde, dass meine Nervenverbindungen wieder nach und nach zurückkommen. Hm....wenn man sich das so überlegt, vielleicht hat sie ja doch recht. Guckt mal hier: 

Und? Da seid ihr jetzt aber platt, oder? 

Ich bin stolz wie Bolle, dass ich schon immer mehr richtig stehen kann. Und wie man sich hier um mich und die anderen Tiere kümmert, die Probleme haben, das ist einfach unglaublich! Manche von uns haben einfach echt viel Glück.....

Die Bilder oben habe  ich euch nur nochmal so hier hochgeladen. Weil alle sagen, ich sei so schlimm hübsch. Hm....das könnt ihr am besten selbst beurteilen, aber ich komme ganz gut klar hier mit mir, und auch mit den Chicks....wenn ihr wisst, was ich meine. ;-)

 

Rechts das Foto ist von Halloween. Vio meinte, das sei ein Fest, wo man mal anders aussehen muss als sonst. Da ich ihr eh gerade beim Feudeln geholfen habe, hat sie mich ruckzuck verkleidet und ich finde, ich sah brettgut aus! Gut, nun nicht wirklich gruselig - aber ich denke, das ist auch einfach nicht so meine Richtung. Ich bin halt eher ein Womanizer und mehr so der Clooney-Typ, machen wir uns mal alle nix vor. 

Aber hier noch was zu meinen Übungen: 

Schaut mal bei dem letzten Video auf mein Gesicht.... Vio hat den Mädels von Tierisch Happy erzählt, dass egal was sie mit mir macht, ich bei jeder Übung irgendwie voll entspanne irgendwann und sogar immer schnurre. Das hätte sie so noch nie gehabt. 

So - ich denke, das reicht mal wieder für heute. Ist ja viel passiert! :-) Ich hoffe, euch gefällt meine Geschichte! 

Ich möchte ich mich auch ganz besonders bei Line, Lilli und Stefan bedanken, die eine Patenschaft für mich übernommen haben. Wie ihr seht, verursache ich schon ein wenig Kosten für die Mädels hier bei Tierisch Happy. Also falls noch jemand eine weitere Patenschaft übernehmen mag, hier findet ihr dazu die Infos <<<KLICK>>>

Und zum Abschluss noch ein Video, wo ich mit einem von den tollen CatToys spiele, die ich von Tierisch Happy habe - die werden am Weihnachtsmarktstand dieses Jahr in Neu-Isenburg am 09./10.12. verkauft, soll ich sagen. Bestellen kann man die aber ansonsten auch immer.

Also, wenn ihr Katzen daheim habt - die Dinger sind gaaaaaanz krasser Stoff und machen sooooo viel Spaß! Wenn ich euch einen Tipp geben soll, wie ihr euren Katzen eine Freude machen möchtet: BESTELLT IHNEN SO EIN TOLLES CATNIP-TOY....danach sieht man Farben....HEIDEWITZKA! 

Und einen Wunsch hätte ich noch - bis 07.11. um 12 Uhr mittags kann man noch abstimmen für uns, also für Aktion Tierisch Happy e.V. - einfach hier klicken: https://www.ing-diba.de/verein/app/club/societydetails/439e2b71-94c5-4386-ba87-3be28d8b71d6 - pro Handynummer kann man 1 x abstimmen (einmalig, nicht täglich). Wir können die 1000 € super gebrauchen. Uns fehlen noch einige Stimmen - wir können jede Stimme gebrauchen. Gerne auch Freunde und Verwandtschaft bitten. Wenn euch meine Geschichte gefällt - die Mädels können solche Sachen nur machen, wenn die Rechnungen auch bezahlt werden können. Ist ja irgendwie klar, oder? Und das hier kostet euch nichts - eine klitzekleine Minute eurer Zeit, fertig! Und ich schwöre bei meinen Chicks hier, dass ihr anschließend nicht von ING DiBa belästigt werdet, keine Werbung, kein nix! Tolle Sache - also bitte noch schnell mitmachen! DANKE! 

 

Bis bald, euer Zacky

UPDATE 23.11.2017

Puh, da bin ich mal wieder...

 

Ich weiß, ich habe ein Weilchen nichts mehr von mir hören lassen, aber der Reha-Stress gibt mir ja kaum eine ruhige Minute hier. Zudem musste ich mich auch eine ganze Weile von meiner doch recht schweren OP erholen, so dass ich einfach die letzte Zeit viel Ruhe brauchte. 

Inzwischen ist die OP fast vergessen, Pipi machen geht hervorragend, außer dass ich nach wie vor das Wann immer noch nicht kontrollieren kann. Aber immerhin mache ich es inzwischen so, dass ich nicht ständig diese schlimmen Entzündungen an der Haut habe - das ist schon ein echt großer Fortschritt! 

Ich werde auch jeden Tag hübscher, sagt Vio....und moppeliger... ;-) Sie versucht mich dauernd auf Diät zu setzen, allerdings bin ich viel schlauer und futtere dann einfach bei meinen Ladies hier mit. Die achten scheinbar mehr auf ihre schlanke Linie, denn alles, was da über bleibt, futtere ich noch schnell weg. Und wenn sie nichts übrig lassen wollen, zeige ich ihnen aber mal ganz flott, wer hier der Gockel im Hühnerstall ist - jawoll! 

Alles in allem habe ich mich hier prima eingelebt und fühle mich sauwohl. Ich merke, dass man mir hier viel hilft, auch wenn Vio meint, dass ich manchmal schlimm faul sei....aber seht selbst, ist das denn faul??? 

 

Ja, meine Übungen sind teilweise sehr anstrengend, und manchmal habe ich einfach keine Lust mehr und fange an zu knatschen. Aber egal was ich mache, Vio verliert nie die Geduld mit mir - die ist echt der Hammer! Und jeden Tag aufs Neue fängt sie mit mir an, trainiert Muskeln und Nerven, und animiert mich, dass ich mich auf alle 4 Beine stelle und bewege. Das mit dem Bewegen mache ich nur so halbgerne - denn irgendwie bin ich mehr so der relaxte Typ und chille gerne, wie ihr hier sehen könnt. 

Aber zwischendrin spiele und jage ich sogar auch mal mit meinen Ladies hier rum. Die beiden haben immer noch keine Anfrage - und ihr da draußen, die ihr vielleicht auf der Suche nach einem Katzenpärchen seid - hier lasst ihr euch was entgehen, die beiden sind einfach Zucker! Schaut euch schnell noch einmal ihr Profil an und sagt selbst, sind die nicht großartig? >>>KLICK<<<

 

Ich wäre schon sehr traurig, wenn die beiden ein Happy Home finden, allerdings haben sie es echt megamäßig verdient. Und wie lieb die mich hier aufgenommen haben - das ist wirklich toll! 

Ich weiß, dass ich wirklich großes Glück habe. Ich hatte einen schlimmen Unfall, und die Mädels von Tierisch Happy haben mir geholfen. Aber es gibt so viele da draußen, die nicht so viel Glück haben leider. Daher ist auch mein Wunsch, dass man Tierisch Happy, aber auch SOS Gatos Murcia wirklich weiter unterstützt. Sie alle können nur helfen, wenn sie Unterstützung bekommen - nur auch Spenden werden Aktionen wie z.B. meine Hilfe finanziert. Daher auch mein Appell an euch alle, wenn ihr zu Weihnachten vielleicht auf das ein oder andere Geschenk verzichten würdet, stattdessen eine kleine Spende an eine gemeinnützige Organisation eurer Wahl richten würdet - das hilft sicherlich all denen, die noch nicht so viel Glück hatten, wie ich. Natürlich könnt ihr auch direkt an Tierisch Happy spenden, denn auch hier wird jeder Euro gebraucht. Hier findet ihr alle Möglichkeiten, wie ihr der kleinen Truppe helfen könnt, damit sie weiter Katzen wie mir und auch den Hunden helfen können: >>>KLICK<<<

So, ich muss noch bisschen meiner Lieblingsbeschäftigung nachgehen, nämlich ein bissi rumliegen und mich beschmussen lassen. Das ist wirklich ganz herrlich und ich bin ein echtes Schnurrmonster, ich liebe es, geknuddelt und gestreichelt zu werden. Gut, ich schnurre auch meistens bei meinen Anwendungen, ich bin eben einfach eine Frohnatur, weshalb mich alle hier auch so sehr mögen! :-)

 

Ich melde mich wieder bei euch und Danke, dass ihr mich und Tierisch Happy so toll unterstützt! Das Interesse an mir ist ja echt enorm - und ich freue mich, dass ihr alle so an meiner Geschichte teilhaben möchtet und auch immer fleißig meine Updates verfolgt! 

 

Hier noch ein kleines Filmchen aktuell von heute - ich liebe dieses mich rumkugeln im Dreck....Vio meckert dann zwar immer ein bisschen, weil ich dann ganz braun bin und staube, aber dann schnurre ich sie 2 Sekunden an und alles ist wieder gut! :-) 

 

Lasst's euch gut gehen und passt auf euch und alle eure Lieben, ob Zwei- oder Vierbeiner, auf! 

 

Bis bald, euer Zacky